Gesundheit: Krankheitsrisiken als Herausforderung

 

Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer sind dem Risiko ausgesetzt, ihre körperliche und psychische Vitalität durch Krankheiten, Unfälle und Behinderungen beeinträchtigt zu sehen.

 

Die damit verbundenen Belastungen werden teils bloß als Unannehmlichkeit empfunden; sie können zu spürbaren Beeinträchtigungen der privaten Lebenssphäre und der Berufsausübung führen; sie erzwingen in vielen Fällen eine dauerhafte Beschränkung in der autonomen Gestaltung sozialer Beziehungen.

 

Den persönlichen Belastungen stehen auf der Ebene von Gesellschaft und Wirtschaft ein beträchtlicher organisa­torischer Aufwand gegenüber, der sich aus der Planung, Entwicklung und Umsetzung eines den Krankheitsrisiken angemessenen Versorgungsangebotes ergibt.