Arbeitsmarkt: Auftraggeber seit 1991

Im Laufe der sechs Forschungsperioden ist Synthesis Forschung mit thematisch einschlägigen Studien von unterschiedlichen öffentlichen und im öffentlichen Auftrag tätigen Einrichtun­gen beauftragt worden.

  • Im Themenbereich »Arbeitsmarktprognosen« durch
    • das Arbeitsmarktservice,
    • den waff, Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds,
    • das Sozialministerium,
    • die Europäische Kommission.
  • Im Themenbereich »Kontrollgruppenbasierte Wirkungs­analysen von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen (Beratung, Qualifikation, sozialökonomische Betriebe)« durch
    • das Arbeitsmarktservice,
    • den waff, Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds,
    • das Sozialministerium,
    • die Arbeitsmarktgesellschaft Tirol.
  • Im Themenbereich »Langfristige Verläufe der Erwerbs­beteiligung selbstständiger und unselbstständiger Erwerbstätiger« durch
    • das Arbeitsmarktservice,
    • das Sozialministerium,
    • die Wirtschaftskammer Österreich.
  • Im Themenbereich »Arbeitsmarktintegration durch Beratung, Betreuung, Qualifikation und Vermittlung« durch
    • das BBRZ,
    • ibis acam,
    • it works,
    • JobTransFair,
    • Trendwerk.
  • Im Themenbereich »Übergang von Bildung/Ausbildung in das Arbeitsleben« durch
    • das Arbeitsmarktservice,
    • den waff, Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds,
    • das Zukunftszentrum Tirol.
  • Im Themenbereich »Übergang von der Erwerbstätigkeit in das Pensionssystem« durch
    • das Sozialministerium,
    • die Arbeiterkammer Wien.
  • Im Themenbereich »Die Folgen gesundheitlicher Einschränkungen im Kontext des Beschäftigungssystems« durch
    • den waff, Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds,
    • das Zukunftszentrum Tirol.
  • Im Themenbereich »Benchmarking der Performanz europäischer Arbeitsmarkteinrichtungen (PES)« durch
    • die Europäische Kommission.
  • Im Themenbereich »Benchmarking der Performanz Regionaler Geschäftsstellen des AMS«
    • das Arbeitsmarktservice.